LCD Display über RS232

Antworten
thcweb
Beiträge: 134
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 22:59

LCD Display über RS232

Beitrag von thcweb » Freitag 27. Januar 2012, 18:00

Hallo zusammen,

kann ich RS232 Display (mit HD44780) über PL Ansteuern? Die Antwort ist sicher"Ja", aber wie?

Kann ich den LPT Displaybaustein irgendwie dafür anpassen?

danke thomas

PS: Der CH341 über USB geht nicht. Die Strecke zwischen PC und LCD ist zu groß.

compander
Beiträge: 657
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 17:06
Wohnort: Markt Schwaben

Re: LCD Display über RS232

Beitrag von compander » Freitag 27. Januar 2012, 20:59

Hallo Thomas.

Leider weiß ich nicht, was mit "RS232 Display" genau gemeint ist.
Normalerweise werden Displays (mit HD44780) über einen Parallelport angesteuert.

Dazu den PLE-Baustein "LCD Display" verwenden.
Dort kann man alle nötigen Konfigurationseinstellungen vornehmen.
In der umfangreichen Hilfe zu dem Baustein befindet sich ganz unten auch ein Vorschlag für das Interface (Paralleport).
Funktioniert bei mir einwandfrei.
Es gibt in den Beispielen unter "Hardware" auch ein Beispiel "LCD" / LCD_Demo.prj.

Gruß von C :shock: mpander.

thcweb
Beiträge: 134
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 22:59

Re: LCD Display über RS232

Beitrag von thcweb » Freitag 27. Januar 2012, 23:09

Hallo Compander,

es sind genau die LCD Displays die du meinst, nur auf RS232 umgesetzt. (http://www.lcd-module.de/produkte/rs232.html)

Paralellport geht nicht wegen der Entfernung zwischen PC und Display.

Die Frage ist, ob ich den PLE Baustein LCD Display auf RS232 umsetzten kann...?!?

thomas

Mike D
Beiträge: 514
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 14:48
Wohnort: Elbe- Weser-Dreieck

Re: LCD Display über RS232

Beitrag von Mike D » Samstag 28. Januar 2012, 13:20

einfach "Com String senden"

thcweb
Beiträge: 134
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 22:59

Re: LCD Display über RS232

Beitrag von thcweb » Samstag 28. Januar 2012, 13:40

Hallo Mike D,

einfach?

Kann ich die Datenleitung des LPT Bausteines irgendwie auf COM Umwandeln?

Einfach String senden geht sicher nicht, da ich 64 Displays an einen Com hängen könnte, da muss ja auch noch die Adressierung irgendwie mit rein...

Sorry, hab null Plan, bin über jede Hilfe dankbar.

thomas

abacom
Site Admin
Beiträge: 3414
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: LCD Display über RS232

Beitrag von abacom » Montag 30. Januar 2012, 08:49

Was Mike D meint: Nur die RS232-Komponenten von PL einsetzen (nix LPT! / nix LCD!)
und die Kommandos entsprechend dem Datenprotokoll des Displays senden.
Das Protokoll sollte ja im Datenblatt zu finden sein, oder?

Hier...
http://www.lcd-module.de/fileadmin/pdf/ ... pdf#page=3
ABACOM support

thcweb
Beiträge: 134
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 22:59

Re: LCD Display über RS232

Beitrag von thcweb » Montag 30. Januar 2012, 09:24

hat jermand so LCD per RS232 schon mal angesteurt? Ich suche mal ein Beispiel, da sowas noch nie umgesetzt habe und mir eine Beispiel echt weiterhelfen würde.

danke

thcweb
Beiträge: 134
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 22:59

Re: LCD Display über RS232

Beitrag von thcweb » Montag 30. Januar 2012, 09:29

Der RS232 Wandler ist bestellt. ab morgen heißt es testen....

Mike D
Beiträge: 514
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 14:48
Wohnort: Elbe- Weser-Dreieck

Re: LCD Display über RS232

Beitrag von Mike D » Montag 30. Januar 2012, 11:25

Beispiele/Hardware/RS232/time_to_rs232.prj

thcweb
Beiträge: 134
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 22:59

Re: LCD Display über RS232

Beitrag von thcweb » Mittwoch 1. Februar 2012, 21:38

Hallo Zusammen,

Feine Sache, die Strings werden direkt auf dem Display dargestellt.

Muss aber nochmal eine vielleicht dumme Frage stellen.

Wie bekomme ich die befehle für z.B. LED Beleuchtung ein/aus hin?

In der Doku steht:
LED-Beleuchtung ESC L n1 LED-Beleuchtung n1=0:AUS; n1=1:EIN; n1=2:Invertieren;
n1=3..255: LED-Beleuchtung für n1 Zehntel Sekunden lang einschalten

Danke für die Hilfe

Mike D
Beiträge: 514
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 14:48
Wohnort: Elbe- Weser-Dreieck

Re: LCD Display über RS232

Beitrag von Mike D » Donnerstag 2. Februar 2012, 10:40

z.B. mit COM Byte Senden.
Im Präfix trägst du $1b "L" ein, das entspricht ESC L, an den Eingängen kannst du dann auswählen was das Licht machen soll.

Mike

thcweb
Beiträge: 134
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 22:59

Re: LCD Display über RS232

Beitrag von thcweb » Freitag 3. Februar 2012, 12:29

Hallo Mike,

danke für deine Hilfe.

Anbei das ganze mal zusammen gebastellt.

Eine Frage noch zu Strings.... gibt es soetwas wie Relais mittels zwei Eingänge für Strings, oder geht es nur über den Weg Copy wie ich es bereits gemacht habe?

mfg thomas
Dateianhänge
rs232 lcd.prj
(5.48 KiB) 250-mal heruntergeladen

Mike D
Beiträge: 514
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 14:48
Wohnort: Elbe- Weser-Dreieck

Re: LCD Display über RS232

Beitrag von Mike D » Freitag 3. Februar 2012, 13:43

$Multiplexer

thcweb
Beiträge: 134
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 22:59

Re: LCD Display über RS232

Beitrag von thcweb » Freitag 3. Februar 2012, 14:20

ok, das war wirklich einfach....

Was mir aber noch fehlt.... wie steuere ich nur ein bestimmtes Display der 63 möglichen auf einem Com Port an?

Mike D
Beiträge: 514
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 14:48
Wohnort: Elbe- Weser-Dreieck

Re: LCD Display über RS232

Beitrag von Mike D » Freitag 3. Februar 2012, 14:43

Handbuch gelesen?

Selekt - ESC S adr - Interface mit der Adresse adr=0..63 selektieren; (adr=255 alle)
Deselekt - ESC D adr - Interface mit der Adresse adr=0..63 deselektieren; (adr=255 alle)

wie bei der Beleuchtung

thcweb
Beiträge: 134
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 22:59

Re: LCD Display über RS232

Beitrag von thcweb » Mittwoch 8. Februar 2012, 21:05

danke nochmal mike. hatte irgendwie beim erstenmal nicht ganz geklappt. jetzt gehts dafür wunderbar.

Antworten

Zurück zu „Thema RS232“