COM Port mit 500000 Baud?

Antworten
Sandii
Beiträge: 21
Registriert: Dienstag 24. November 2009, 11:48

COM Port mit 500000 Baud?

Beitrag von Sandii » Freitag 9. Dezember 2011, 21:51

Guten Tag in die Runde.

Besteht die Möglichkeit den Com Port mit 500000Baud über PL anzusteuern?
In den Einstellungen kann man maximal 256000Baud auswählen. Gibt es trotzdem eine Chance?

Gruß
Michael

KAKTUS
Beiträge: 645
Registriert: Samstag 18. Oktober 2008, 21:12

Re: COM Port mit 500000 Baud?

Beitrag von KAKTUS » Samstag 10. Dezember 2011, 12:17

Also ob ein echter COM Port die Baurate schafft, glaube ich nicht.

Aber wenn du einen seriell USB Converter benutzt, dann gehen hohe Baudraten.

Wenn ich fragen darf, was hast du damit vor?
Dateianhänge
Zuschneiden.jpg
Zuschneiden.jpg (48.77 KiB) 8358 mal betrachtet
stachlige Grüße, Kaktus

Sandii
Beiträge: 21
Registriert: Dienstag 24. November 2009, 11:48

Re: COM Port mit 500000 Baud?

Beitrag von Sandii » Samstag 10. Dezember 2011, 14:36

Ja richtig, in der Hardware ist ein seriell USB Converter.

Die Hardware ist eine CC-Schnitte vom Digital-Bahn-Projekt.

http://can-digital-bahn.com/modul.php?s ... 46#Mod_Top

Damit kann man eine Verbindung vom PC (USB -Serial) zum CAN-Bus der Modellbahn herstellen.
Ich würde jetzt gern die CC-Schnitte 2.0 mit PL ansprechen. Aber in PL Expert 4.0 kann ich bei den RS232 Hardware Bauteilen nur 250.000Baud auswählen.

Die CC-Schnitte läuft aber mit 500.000Baud. Gibt es da eine Möglichkeit?

Gruß
Michael

KAKTUS
Beiträge: 645
Registriert: Samstag 18. Oktober 2008, 21:12

Re: COM Port mit 500000 Baud?

Beitrag von KAKTUS » Samstag 10. Dezember 2011, 15:25

Die CC-Schnitte läuft aber mit 500.000Baud. Gibt es da eine Möglichkeit?
Kann ich auch nicht sagen. Aber das es sich ja um einen virtueln ComPort handelt würde ich es einfach mal mit 256000 ausprobieren.

Hast du schon mal lese Versuche gemacht?
stachlige Grüße, Kaktus

abacom
Site Admin
Beiträge: 3315
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: COM Port mit 500000 Baud?

Beitrag von abacom » Montag 12. Dezember 2011, 09:08

MUSS oder KANN es diese Baudrate sein? Wird von ProfiLab nicht unterstützt.
ABACOM support

Sandii
Beiträge: 21
Registriert: Dienstag 24. November 2009, 11:48

Re: COM Port mit 500000 Baud?

Beitrag von Sandii » Montag 12. Dezember 2011, 20:54

Es geht nur mit 500000Baud.
Würde diese Baudrate in PL technisch möglich sein?

Gruß
Michael

abacom
Site Admin
Beiträge: 3315
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: COM Port mit 500000 Baud?

Beitrag von abacom » Dienstag 13. Dezember 2011, 10:06

Ich denke schon, dass das möglich ist. Auch FTDI-Chips können inzwischen diese Baudraten.
Alle paar Jahre kommen halt ein paar neue hinzu.
Ich werde mit dem nächsten Update einmal probeweise
230400, 460800 und 921600 nachrüsten.
Natürlich funktioniert das dann nur mit Adaptern, die das auch unterstützten.
ABACOM support

KAKTUS
Beiträge: 645
Registriert: Samstag 18. Oktober 2008, 21:12

Re: COM Port mit 500000 Baud?

Beitrag von KAKTUS » Dienstag 13. Dezember 2011, 11:56

Oh , Prima !
stachlige Grüße, Kaktus

Sandii
Beiträge: 21
Registriert: Dienstag 24. November 2009, 11:48

Re: COM Port mit 500000 Baud?

Beitrag von Sandii » Dienstag 13. Dezember 2011, 17:26

Schön wären dann auch genau 500000Baud, oder bzw. eine manuelle Wahl (Baud) für die COM-Port Hardware Bauteile im Update. ;)

Gruß
Michael

Sandii
Beiträge: 21
Registriert: Dienstag 24. November 2009, 11:48

Re: COM Port mit 500000 Baud?

Beitrag von Sandii » Montag 9. Januar 2012, 18:38

Gibt es schon was neues für ein Update mit einstellbaren 500.000Baud für den ComPort?

MFG
Michael

KAKTUS
Beiträge: 645
Registriert: Samstag 18. Oktober 2008, 21:12

Re: COM Port mit 500000 Baud?

Beitrag von KAKTUS » Montag 9. Januar 2012, 18:46

Aber das es sich ja um einen virtuellen ComPort handelt würde ich es einfach mal mit 256000 ausprobieren.

Hast du schon mal lese Versuche gemacht?
Schon mal mit 256000 mitgelesen?
stachlige Grüße, Kaktus

Sandii
Beiträge: 21
Registriert: Dienstag 24. November 2009, 11:48

Re: COM Port mit 500000 Baud?

Beitrag von Sandii » Montag 9. Januar 2012, 21:30

Hallo Kaktus,

256.000Baud funktioniert leider nicht. Schon getestet.

Sandii
Beiträge: 21
Registriert: Dienstag 24. November 2009, 11:48

Re: COM Port mit 500000 Baud?

Beitrag von Sandii » Freitag 11. Mai 2012, 11:35

Ich hol das Thema noch mal hoch,

mit der Bitte an abacom vielleicht noch mal zu prüfen, ob es nicht möglich ist ein Update für PL mit frei wählbaren Baudraten (oder zumindestens der krummen 500000 Baud) für den Com-Port zu programmieren.

Hoffe ich nerve nicht ;)

Ein schönes Wochenende,
Michael

abacom
Site Admin
Beiträge: 3315
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: COM Port mit 500000 Baud?

Beitrag von abacom » Sonntag 13. Mai 2012, 15:43

Da so etwas exotisches bisher noch nie gefordert war, scheint mir der Aufwand der dafür notwendig wäre eindeutig zu hoch.
ABACOM support

Sensor_People
Beiträge: 31
Registriert: Freitag 16. Januar 2009, 12:18

Re: COM Port mit 500000 Baud?

Beitrag von Sensor_People » Dienstag 2. Oktober 2012, 08:39

500kBaud hört sich an wie ein langsmaer Profibus ;-)...

Es gibt UARTS, die sich explizit programmieren lassen und so auch andere Übertragungsgeschwindigkeiten einstellen lassen.

Ich habe das in meinem früheren Leben des öfteren gemacht - war aber nciht immer einen Freude.

Grüße Thomas :roll:

funkybaer
Beiträge: 399
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2008, 08:51
Wohnort: Kitzingen

Re: COM Port mit 500000 Baud?

Beitrag von funkybaer » Montag 8. Oktober 2012, 08:20

Hallo Sandii

wie wäre es damit :

http://elmicro.com/de/can232.html

Der ist auf 500000 einstallbar . damit hast Du dann keine Probleme



Gruß Gerhard

Sandii
Beiträge: 21
Registriert: Dienstag 24. November 2009, 11:48

Re: COM Port mit 500000 Baud?

Beitrag von Sandii » Montag 8. Oktober 2012, 18:46

Hallo Gerhard,

die Hardware ist ja nicht das Problem. Ich habe ja ein Interface das CAN / RS232 umsetzt.
Doch bei der Hardware ist die Baudrate fest und nicht änderbar.
Es geht um die freie Wahl der Baud-Rate in PL, inkl. 500.000Baud.
Und das geht leider nicht.

Gruß
Michael

funkybaer
Beiträge: 399
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2008, 08:51
Wohnort: Kitzingen

Re: COM Port mit 500000 Baud?

Beitrag von funkybaer » Dienstag 9. Oktober 2012, 07:46

Hallo Sandii

dann hast Du die falsche Hardware :


Setup with standard CAN bit-rates where n is 0-8.
This command is only active if the CAN channel is closed.
S0 Setup 10Kbit
S1 Setup 20Kbit
S2 Setup 50Kbit
S3 Setup 100Kbit
S4 Setup 125Kbit
S5 Setup 250Kbit
S6 Setup 500Kbit
S7 Setup 800Kbit
S8 Setup 1Mbit
Example: S4[CR]
Setup CAN to 125Kbit

Bei einem bekannten Internet Kaufhaus gibt es die Usb und rs232 zu Can Bus Dongle schon für unter 40 Euro

Sämtliche Baudraten sind damit einstellbar . Warum also das Rad neu erfinden mit krummen
Baudraten in PL ?
Es wird wichtigeres in Pl gebraucht.

Gruß gerhard

abacom
Site Admin
Beiträge: 3315
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: COM Port mit 500000 Baud?

Beitrag von abacom » Dienstag 22. April 2014, 11:17

ABACOM support

Antworten

Zurück zu „Thema RS232“