Optional: Makro mit Passwort ?

Wir nehmen gerne Ihre Ideen, Vorschläge, Meinungen entgegen. (Beiträge werden von uns gelesen, aber nicht beantwortet.)
Antworten
compander
Beiträge: 657
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 17:06
Wohnort: Markt Schwaben

Optional: Makro mit Passwort ?

Beitrag von compander » Mittwoch 30. Januar 2013, 20:04

Hallo Abacom. Hallo Freunde.

Makros dienen im BSB (Blockschaltbild) der Übersichtlichkeit, und sind frei bearbeitbar. Und dies ist im Prinzip ja auch gut so.

Es kommt allerdings vor, daß man ein BSB mit Makro(s) veröffentlichen möchte, damit die "Schaltung" jeder nutzen kann.
Das Makro soll jedoch nicht veränderbar sein.
Es wäre also gut, wenn man hier künftig optional das "Bearbeiten" sperren könnte. (Passwort)
(bisher behelfe ich mir in solchen Fällen damit, das ich das Projekt kompiliere. Finde ich nicht gut. Denn damit kann niemand den "Rest" des BSB für sich anpassen..........)

Herzlichen Gruß von C :shock: mpander.

abacom
Site Admin
Beiträge: 3419
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: Optional: Makro mit Passwort ?

Beitrag von abacom » Donnerstag 31. Januar 2013, 10:43

... und der Support (also wir) müssen dann reihenweise die Frage beantworten, warum Makro XY von YZ
passwortgeschützt ist, und ob wir das Passwort dafür bereitstellen können.
...man habe ja schliesslich die "Vollversion" erworben. ;-)

Ich bin von der Idee offen gesagt nicht begeistert.
ABACOM support

compander
Beiträge: 657
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 17:06
Wohnort: Markt Schwaben

Re: Optional: Makro mit Passwort ?

Beitrag von compander » Donnerstag 31. Januar 2013, 11:10

Hallo Abacom.

Vielen Dank für Ihre Antwort.
Wahrscheinlich liegt hier ein Missverständnis vor. Möglicherweise habe ich mich falsch ausgedrückt.
Der optionaler Passwortschutz bezieht sich ausdrücklich auf "private" Makros in einem Projekt.
Nicht auf Makros "innerhalb" der Profilab-Bibliothek. (hier soll auch weiterhin von Ihnen kein Passwort hinterlegt sein. Dann gibt es auch keine Rückfragen)

Nachtrag: in einem Beitrag haben Sie erwähnt, dass es in der neuen PLE-Version einen umfangreichen Passwortschutz geben wird.
Meine Anregung verstehe ich als Mosaiksteinchen zu diesem Thema.


Herzlichen Gruß von C :shock: mpander.

IKT
Beiträge: 554
Registriert: Mittwoch 4. November 2009, 18:32

Re: Optional: Makro mit Passwort ?

Beitrag von IKT » Freitag 1. Februar 2013, 00:01

Hallo zusammen

finde die Idee nicht ganz so schlecht, als 'minimal-Lösung' für die von mir vorgeschlagene Lösung betreffend Makros.

viewtopic.php?f=26&t=3262

@ABACOM
Der Support Aufwand ist nur dann gross, wenn solche Änderungen nicht entsprechend kommuniziert werden.
Soll heissen: auf allen möglichen Kanälen wie: Produkt-Werbung, Dokumentation, Forum etc. etc.

Es ist leider auch in der aktuellen Dokumentation so, dass einige Neuerungen (obwohl im Forum publiziert) zum Teil nicht darin eingeflossen sind. Beispiel:
Y/t Schreiber: Doku sagt max. 16'000 Daten-Punkte/Kanal, im Forum sagt ABACOM selber irgendwo max. Daten-Punkte NEU ca. 75'000/Kanal. Diese Änderung kann für gewisse Anforderungen an eine Lösung matchentscheidend sein, ist also wichtig. Als Neuling befasst man sich in der Regel zuerst mit der Doku und erst danach mit Foren etc.
Update von 18.12.2012 ist installiert, also neuste Version.

Aber auch das muss einmal mit aller Deutlichkeit gesagt werden: Sensationelles Preis/Leisungsverhältnis von PLE sowie ein sehr guter Support, echt Klasse. (Was mir besonders gefällt ist: keinerlei Abhängigkeit von Hersteller/Hardware)
++++++
Gruss/regards IKT

Antworten

Zurück zu „Thema: Anregungen zu ProfiLab“