Einsteller analog (Schieber). 2 o. mehrere koppeln.

Wir nehmen gerne Ihre Ideen, Vorschläge, Meinungen entgegen. (Beiträge werden von uns gelesen, aber nicht beantwortet.)
Antworten
compander
Beiträge: 657
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 17:06
Wohnort: Markt Schwaben

Einsteller analog (Schieber). 2 o. mehrere koppeln.

Beitrag von compander » Sonntag 16. September 2012, 21:58

Hallo Abacom.

Gelegentlich ist es für die Simulation von Vorteil, wenn auf der FP 2 oder weitere Schieber optional "mechanisch" gekoppelt werden könnten.
Es genügt m. E., dass dies für Schieber mit den gleichen Eigenschaften gilt (Bereich; Charakteristik "linear").
Wichtig ist, dass event. unterschiedliche "Vorgabewerte" berücksichtigt werden.

(Verhalten wie beim mechanischem Vorbild: erreicht ein Schieber das Minimum/Maximum, so verharren alle anderen Schieber in desen letzten Stellung.
In der Option soll man Schieber unabhängig von desen aktuellen Stellung "entkoppeln" können, um Korrekturen durchzuführen. Danach event. diese(n)
mit der Gruppe wieder "koppeln" könnte.)

Herzlichen Gruß von C :shock: mpander.

funkybaer
Beiträge: 400
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2008, 08:51
Wohnort: Kitzingen

Re: Einsteller analog (Schieber). 2 o. mehrere koppeln.

Beitrag von funkybaer » Montag 17. September 2012, 13:29

Hallo Compander

Verständnisfrage : wenn ich Regler ( Schieberegler) koppel ( mechanisch) so kann ich ja
nicht mehr den höchsten oder niedrigsten Wert ( je nach Kopplung ) anfahren - lineare Kopplung - oder
ich benötige eine logaritmische Kopplung .

Was davon möchtest Du gerne ?

Gruß gerhard

funkybaer
Beiträge: 400
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2008, 08:51
Wohnort: Kitzingen

Re: Einsteller analog (Schieber). 2 o. mehrere koppeln.

Beitrag von funkybaer » Montag 17. September 2012, 13:40

Hallo Compander

Meintest Du das ungefähr so ?

Gruß Gerhard


PS: Hochladen geht im Moment nicht ....

Werds nachreichen

compander
Beiträge: 657
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 17:06
Wohnort: Markt Schwaben

Re: Einsteller analog (Schieber). 2 o. mehrere koppeln.

Beitrag von compander » Montag 17. September 2012, 13:58

Hallo Gerhard.
funkybaer hat geschrieben: wenn ich Regler ( Schieberegler) koppel ( mechanisch) so kann ich ja
nicht mehr den höchsten oder niedrigsten Wert ( je nach Kopplung ) anfahren
a) alle Schieber haben die gleiche Ausgangsstellung. Somit können alle Schieber die min. oder max. Stellung erreichen.
b) alle Schieber haben unterschiedliche Ausgangsstellungen. Ein Schieber wird zuerst die minimale Stellung erreichen.
Ein anderer Schieber wird zuerst die maximale Stellung erreichen.
Das ist absolut normal.

(es wurde ja auch angeregt, dass man zu einem beliebigen Zeitpunkt einen oder mehrere Schieber "entkoppeln" kann)

Herzlichen Gruß vom C :shock: mpander.

tom_g
Beiträge: 215
Registriert: Freitag 31. Oktober 2008, 14:59

Re: Einsteller analog (Schieber). 2 o. mehrere koppeln.

Beitrag von tom_g » Montag 17. September 2012, 14:18

Hi Jungs,

kann mich dem Wunsch von Compander anschliessen; "meiner" wäre, dass der Schieber (und auch andere Eingabeelemente) einen Eingang besitzen, womit programmatisch der Wert initialisiert, oder verändert werden kann.

Mein Vorschlag für eine mögliche Lösungsvariante anbei (ich muss ihn auch nachreichen, der Upload geht auch von mir aus zur Zeit nicht)

Grüsse von Thomas
Zuletzt geändert von tom_g am Dienstag 18. September 2012, 09:40, insgesamt 2-mal geändert.
Curiousity makes us progress !

funkybaer
Beiträge: 400
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2008, 08:51
Wohnort: Kitzingen

Re: Einsteller analog (Schieber). 2 o. mehrere koppeln.

Beitrag von funkybaer » Dienstag 18. September 2012, 06:24

Hallo Compander

Ein Beispiel wo Du dies verwendest wäre mal gut

Gruß Gerhard

HCS
Beiträge: 182
Registriert: Montag 3. November 2008, 16:11
Kontaktdaten:

Re: Einsteller analog (Schieber). 2 o. mehrere koppeln.

Beitrag von HCS » Dienstag 18. September 2012, 09:42

Diesen Wunsch kann ich mich nur anschliessen!
Bernd

tom_g
Beiträge: 215
Registriert: Freitag 31. Oktober 2008, 14:59

Re: Einsteller analog (Schieber). 2 o. mehrere koppeln.

Beitrag von tom_g » Dienstag 18. September 2012, 19:35

So ?
Gruss Thomas
Dateianhänge
gang_2.prj
(18.05 KiB) 324-mal heruntergeladen
Curiousity makes us progress !

compander
Beiträge: 657
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 17:06
Wohnort: Markt Schwaben

Re: Einsteller analog (Schieber). 2 o. mehrere koppeln.

Beitrag von compander » Dienstag 18. September 2012, 20:29

Hallo Thomas.

Das sieht echt gut aus!
Ich habe das so nicht hingekriegt. Dafür besten Dank.
(Das läßt sich für meine Zwecke noch ein wenig tunen.)

Apropos Zweck.
2 oder mehrere Schieber sollen gekoppelt werden, um gemeinsam in einem virtuellem Mischpult die Pegel mehrerer
Quellen für die Soundkarte vorzugeben. Gegebenenfalls in einem bestimmten Verhältnis gemeinsam blenden, oder die Pegel erhöhen.
Was mit einem Hardwaremischpult nach viel Übung geht, ist derzeit mit "Software-Schiebern" unmöglich.
Da man mit der Maus immer nur einen Schieber "anfassen" kann.
Hier geht die Lösung von Thomas mit der Kopplung und dem "Summen-Schieber" in die richtige Richtung.

@Gerhard.
Dummerweise kann ich dir leider kein Beispiel/.prj nennen, wo ich dies verwende.
Da die angeregte Funktionalität derzeit eben nicht existiert.
Die beschriebene Anregung soll allgemeingültig sein.
2 oder mehr Schieber sollen auf Wunsch gekoppelt werden. Optional entkoppelt werden können.
Diese versorgen in einem bestimmten Verhältnis 2 oder mehr Kanäle.
Derzeit nutze ich einen Schieber. Am Ausgang verzweigen sich die Wege für die betreffenden Kanäle.
Gewünschte Korrekturen weden in Formeln, KT, usw. hinterlegt.
Funktioniert bestens. Ist jedoch äußerst unflexibel..............

@Bernd.
Leider ist dein Statement missverständlich.
Meinst Du den "Betreff" des Themas, oder galt es einem "Beispiel" meinerseits?

Herzlichen Gruß von C :shock: mpander.

funkybaer
Beiträge: 400
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2008, 08:51
Wohnort: Kitzingen

Re: Einsteller analog (Schieber). 2 o. mehrere koppeln.

Beitrag von funkybaer » Mittwoch 19. September 2012, 06:34

Hallo Compander

Ich verwende normalerweise das Master - slave prinzip -

Einen Hauptregler und davon die anderen Regler als Abweichung

(leider kann ich immer noch nichts hochladen ??)

Aber das koppeln direkt ist auch nicht schlecht zur Übersicht .

Gruß Gerhard



@abacom : folgende Fehlermeldung :

Konnte Dateianhang nicht nach ./files/98_804e1ea63dbc9eee6514418d82410864 hochladen.

Was ist den da defekt ?

funkybaer
Beiträge: 400
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2008, 08:51
Wohnort: Kitzingen

Re: Einsteller analog (Schieber). 2 o. mehrere koppeln.

Beitrag von funkybaer » Donnerstag 20. September 2012, 09:50

Hallo Wob

DAs hatte ich auch so änlich gelöst .

Problem ist dann genauso das Reglervibrieren duch die zu langsame Reglerauslenkung
über inc und dec.

Gruß Gerhard

HCS
Beiträge: 182
Registriert: Montag 3. November 2008, 16:11
Kontaktdaten:

Re: Einsteller analog (Schieber). 2 o. mehrere koppeln.

Beitrag von HCS » Donnerstag 20. September 2012, 10:54

Hallo ,
ich meinte als Wunsch zukünftiger PL-Versionen einen ladbaren Einstellschieber, der wie angedeutet
entweder durch andere Elemente im PL-Programm steuerbar wäre. Dieser Wunsch wäre auch bei anderen Eingabemöglichkeiten toll.
Bernd

compander
Beiträge: 657
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 17:06
Wohnort: Markt Schwaben

Re: Einsteller analog (Schieber). 2 o. mehrere koppeln.

Beitrag von compander » Dienstag 25. September 2012, 14:12

Hallo Freunde.

Alle Vorschläge (+ mein ursprünglicher) basieren auf Hotkeys, und in der Folge dann auf INC und DEC.
Dies hat auch zur Folge, daß der Schieberknopf vibriert. Mit Auswirkungen in der Schaltung. Bzw. umgekehrt.
Mir ist derzeit keine alternative Einflußnahme auf die "Schieberkopplung" bekannt.

@Abacom: möchte daher noch einmal nachfragen, ob es für die Kopplung eine Lösung gibt.
Gemeint sind derzeitige "Bordmittel".

Herzlichen Gruß von C :shock: mpander.

abacom
Site Admin
Beiträge: 3419
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: Einsteller analog (Schieber). 2 o. mehrere koppeln.

Beitrag von abacom » Montag 1. Oktober 2012, 08:33

Eine andere Möglichkeit der Einflussnahme auf Bedienungselemente
besteht nicht und ist auch für die Zukunft nicht geplant.
ABACOM support

Antworten

Zurück zu „Thema: Anregungen zu ProfiLab“