Com Port Zuordnung ändern

Wir nehmen gerne Ihre Ideen, Vorschläge, Meinungen entgegen. (Beiträge werden von uns gelesen, aber nicht beantwortet.)
Antworten
funkybaer
Beiträge: 400
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2008, 08:51
Wohnort: Kitzingen

Com Port Zuordnung ändern

Beitrag von funkybaer » Mittwoch 9. Mai 2012, 08:27

Hallo zusammen

Ich drehe mich gerade im Kreis:

Wie kann ich von mehreren Com Bausteinen die Zuordnung ändern?

Beispiel : ich verwende mehrere Usb Module zum Dateneinlesen .
nun werden ja pro Modul - z.B com35 mehrere Com module verwendet ( com String - Com byte --senden und empfangen)
im Moment verwende ich 6 Usb Com Module . Werden diese im compilierten Projekt verwendet kann es aber sein das sich die Com Zuordnung ändert.

Wie kann ich nun die Com Module jeweis der neuen Nummer zuordnen ?

Mit RD-Line kann ich die Hardware.ini zwar auslesen, aber wie wieder zurückschreiben - oder wie vom
Programm in die Hardware.ini die richtigen Nummern schreiben ?

( Neustart dann nötig - weis ich ...)


Gruß gerhard

abacom
Site Admin
Beiträge: 3419
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: Com Port Zuordnung ändern

Beitrag von abacom » Donnerstag 10. Mai 2012, 07:45

- Menü <KONFIGURATION> <HARDWARE>
- Mehrfachauswahl in Liste möglich (SHIFT + CLICK) oder (STRNG + CLICK)
- <ÄNDERN>
- Fertig.
ABACOM support

funkybaer
Beiträge: 400
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2008, 08:51
Wohnort: Kitzingen

Re: Com Port Zuordnung ändern

Beitrag von funkybaer » Freitag 11. Mai 2012, 06:23

Hallo Abacom

Danke - ist aber nicht das was ich brauche .

Spätestens nach einiger zeit wenn ich an ein Projekt gehe und
z.B. einen USB Converter wechsele und eine neue Com Nummer bekomme
stehe ich vor dem Problem - welche Com Module waren darauf ?? und nachschauen kann ich nciht
da ja compiliert..

Sinnvoller wäre es die Com Module mit einer Bezeichnung versehen zu können ( also einen Nemen vergeben)
z.B. USB1 .... und dann würde ich wissen Welche Ich Umstellen muß .

Gruß Gerhard

abacom
Site Admin
Beiträge: 3419
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: Com Port Zuordnung ändern

Beitrag von abacom » Freitag 11. Mai 2012, 07:42

Nichts von dem was Sie sagen ist zutreffend.
Der Dialog <KONFIGURATION> <HARDWARE> steht auch im Compilat (in der Toolbar) zur Verfügung,
sofern diese LAUFZEITOPTION in den FRONTPLATTENEIGENSCHAFTEN "angehakt" wird.
ABACOM support

funkybaer
Beiträge: 400
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2008, 08:51
Wohnort: Kitzingen

Re: Com Port Zuordnung ändern

Beitrag von funkybaer » Freitag 11. Mai 2012, 11:51

Hallo Abacom

Ich behaupte nicht das die Schnittstellen nicht dargestellt werden .

Es ist nur so das die Schnittstellen durchnummeriert werden :

z.B. $CS1 $CR2 $CS3 $CBS7 ..... usw.

Diesen wird nun bei der Erstellung die Com Schnittstelle im Programm eingetragen.

Nun kann ja ein $CS1 $CR5 $ CBS7 der gleichen Com zugeordnet sein z.B. Com 1

Nun Ändere ich beim fertigen Projekt die Com ( da Adapterwechsel )und vertipp mich bei der CBS7 .

Ich glaube auch Sie wissen nicht mehr zu welcher Com Gruppe diese dann gehört hat .

Wäre nun ein Text dabei könnte mann Gruppe 1 Gruppe 2 oder änliches dazuschreiben und das Chaos wäre nicht ...

Ich hoffe das Dies nun verstanden wurde .

Gbruß Gerhard

abacom
Site Admin
Beiträge: 3419
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: Com Port Zuordnung ändern

Beitrag von abacom » Sonntag 13. Mai 2012, 15:37

Ich hoffe das Dies nun verstanden wurde .
Das ist unfair. Wir können Fragen nur so beantworten, wie sie gestellt werden. Ein konkreter Vorschlag wie der von WoB ist da deutlich produktiver.
Leider bestehen die vorgeschlagenen Möglichkeiten bisher allerdings nicht.

Legt man aber Makros an, in denen die Komponenten "gruppiert" werden, ist die Sache schon entschärft.
ABACOM support

funkybaer
Beiträge: 400
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2008, 08:51
Wohnort: Kitzingen

Re: Com Port Zuordnung ändern

Beitrag von funkybaer » Sonntag 13. Mai 2012, 16:11

Hallo Abacom

Was war da jetzt unfair ?

Mein Vorschlag war doch konkret - ein zusätzliches textfeld das die Info enthält zu welcher Com Gruppe
das Modul gehört.

Wäre einfach und leicht zu verwalten .

Gruß gerhard

funkybaer
Beiträge: 400
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2008, 08:51
Wohnort: Kitzingen

Re: Com Port Zuordnung ändern

Beitrag von funkybaer » Montag 14. Mai 2012, 06:45

Hallo abacom

Soweit mit den Makros ok .

Aber : warum ist die Nummer vor den ComBausteinen nicht mit der Makronummer gleich ?

Immer noch der Wunsch eines Textfeldes - damit man auch ohne Plan oder Listing schnell weiß
welche Com Zugehörigkeit man bearbeitet- oder wäre es möglich den Makronamen
mit in das Listing aufzunehmen ?

Gruß Gerhard

PS: Wir leben in der Praxis und hoffen das ein Programm wie Profilap "einfach" zu bedienen ist.

Trotzdem Danke für die Arbeit

abacom
Site Admin
Beiträge: 3419
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: Com Port Zuordnung ändern

Beitrag von abacom » Montag 14. Mai 2012, 07:33

In Version 4 werde ich in diesen Punkt keine Arbeit mehr investieren. Vielleicht kann ich in V5 etwas machen.
Insofern Danke für die Vorschläge. Von Fragen wann V5 fertig ist bitte ich abzusehen.
ABACOM support

funkybaer
Beiträge: 400
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2008, 08:51
Wohnort: Kitzingen

Re: Com Port Zuordnung ändern

Beitrag von funkybaer » Montag 14. Mai 2012, 09:34

Hallo Abacom

Kein Problem . Wenn die Einbindung bei der nächsten Version überlegt wird
hilft das schon weiter.

Gruß Gerhard

Roberto
Beiträge: 114
Registriert: Mittwoch 15. September 2010, 20:34
Wohnort: Graz (Austria)
Kontaktdaten:

Re: Com Port Zuordnung ändern

Beitrag von Roberto » Sonntag 6. Januar 2013, 11:07

Hallo
Ich schließe mich dem Wunsch an!!

Ich habe ein Projekt mit 2mal COM1 und 6mal mit COM2
(je nach USB/RS232-Adapter,ergeben sich halt dann Com14 oder andere)
Die Werkzeugleiste habe ich geschlossen, weil ich die anderen Seiten verbergen will.
Jetzt hat er Kunde nur mehr die Möglichkeit die COM durch das Hardware.ini File zu ändern.
Das ist leider nicht sehr Anwenderfreundlich :-(
Zumindest für einen Laien. Nicht jeder Kunde kennt sich gut mit dem Computer aus und man kann schnell etwas falsch einstellen.
Das erzeugt dann wieder lange Einstellarbeit , bis das Projekt beim Kunden läuft.

Hier würde ich mir wünschen, dass man die COM, mit einer Schaltfläche im PL ändern kann.
In meinem Fall z.B. zwei Einstellbausteine. Eines, für alle COM1 Gruppen und eines für alle COM2 Gruppen.

Praktisch wäre auch ein Fenster, wo ich alle derzeitigen COM's sehe.
Dann sieht man einfach, welche COM dazukommt, wenn ich den USB/RS232-Adapter anschließe und kann diesen COM dann beim PL einstellen.

Derzeit mach ich das immer mit hTerm. Da sieht man alle derzeitigen COM's und die neuen, die dazukommen..


--------
Derzeit habe ich noch ein anderes Problem mit Hardware.ini (Compilat)
Der Kunde meldet immer, das PL nach dem Schließen, in das File alle COM's mit 0 beschreibt.
Also statt COM=14, steht dann drinnen COM=0 drinnen
Werde aber noch das Forum durchsuchen, ob es dieses Problem schon mal wo gab..
.... nix gefunden :-(
Warum schreibt PL eigentlich in das Hardware.ini ?
Habe im PL: Konfiguration:Hardware , nicht angehackt!
Kann man das schreiben in die Hardware.ini abstellen ?
Kunde hilft sich jetzt immer mit, Hardware.ini , schreibgeschützt machen,
aber dann kann man das PL nicht mehr vernünftig ausschalten :-(
-------

l.G. Roberto

Antworten

Zurück zu „Thema: Anregungen zu ProfiLab“