Wunsch: $String-Eingabe, die sich löscht

Wir nehmen gerne Ihre Ideen, Vorschläge, Meinungen entgegen. (Beiträge werden von uns gelesen, aber nicht beantwortet.)
Antworten
t.ebbinghaus
Beiträge: 51
Registriert: Montag 5. Juli 2010, 07:34

Wunsch: $String-Eingabe, die sich löscht

Beitrag von t.ebbinghaus » Mittwoch 4. April 2012, 23:04

Nächste Idee:

Ich hatte ja einen MySQL Schreibzugriff programmiert, dieser hat einen $Eingang für das Datenbankpasswort. Toll wäre es, wenn ich dies auf der Frontplatte mit dem Modul $Eingabe eingeben könnten - jedoch soll der eingegebene Text mit ***** geschützt sein. Dazu braucht dieses Bauteil einen zusätzlichen Eingang: liegt daran ein positives Signal, so wird der eingegebene Wert wieder gelöscht.... :twisted:

Danke für die Berücksichtigung der Idee im Voraus
Gruss
Thorsten
Zuletzt geändert von t.ebbinghaus am Donnerstag 5. April 2012, 20:20, insgesamt 1-mal geändert.

Mike D
Beiträge: 514
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 14:48
Wohnort: Elbe- Weser-Dreieck

Re: Wunsch: $String-Eingabe, die sich löscht

Beitrag von Mike D » Donnerstag 5. April 2012, 08:40

****** ist ein alter Wunsch

Löschen geht doch: Hotkey>CLR

t.ebbinghaus
Beiträge: 51
Registriert: Montag 5. Juli 2010, 07:34

Re: Wunsch: $String-Eingabe, die sich löscht

Beitrag von t.ebbinghaus » Samstag 7. April 2012, 08:27

Hallo Mike,

na der war ja lumpig - da hätte ich auch selbst drauf kommen können. Danke für den Tipp. Bleibt halt nur noch die Frage nach den "*****". Wäre toll, wenn Abacom die "verdeckte" Eingabe als Einstelloption in das Bauteil integriert.

Danke und Gruss
Thorsten
Dateianhänge
Eingabe-bei-Signal-loeschen.prj
(694 Bytes) 224-mal heruntergeladen

Antworten

Zurück zu „Thema: Anregungen zu ProfiLab“