Simulations Frequenz

Wir nehmen gerne Ihre Ideen, Vorschläge, Meinungen entgegen. (Beiträge werden von uns gelesen, aber nicht beantwortet.)
Antworten
Tüftler
Beiträge: 94
Registriert: Dienstag 11. Januar 2011, 20:58

Simulations Frequenz

Beitrag von Tüftler » Samstag 5. Februar 2011, 18:43

Hallo Abacom
Ist es möglich das Mann in ProfiLab die Maximale Simulations Frequenz einstellen kann z. b. auf 50Hz um den PC so wenig wie möglich zu Belasten?
Denn z. b. bei einer Steuerung für eine Pumpe über einen Zeitschaltuhr ist meiner Meinung nach keine Simulations Frequenz von 1000 Hz notwendig. :?:

KAKTUS
Beiträge: 645
Registriert: Samstag 18. Oktober 2008, 21:12

Re: Simulations Frequenz

Beitrag von KAKTUS » Sonntag 6. Februar 2011, 13:43

Der Wunsch kam schon öfters und macht auch Sinn. Hoffen wir mal es kommt in PLE 5.
stachlige Grüße, Kaktus

compander
Beiträge: 657
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 17:06
Wohnort: Markt Schwaben

Re: Simulations Frequenz

Beitrag von compander » Dienstag 8. Februar 2011, 20:26

Hallo Abacom.

Macht es Sinn, Sim-Speed (für sehr langsame Ereignisse; z.B. Abfrage von Spannungen beim Laden eines Akkus) diese von FAST/SLOW in weiteren Stufen nach unten zu erweitern?
Gerne erst in der PLE-Version 5.

Herzlichen Gruß vom C :shock: mpander.

thcweb
Beiträge: 134
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 22:59

Re: Simulations Frequenz

Beitrag von thcweb » Dienstag 8. Februar 2011, 21:43

Wünschenswert wäre die Entkopplung von Hardware und Software.

Zu Deutsch, PL arbeitet mit der Hardware zusammen und trägt die Eingangswerte in einen Zwischenspeicher ein, bzw ließt Sie aus für die Ausgänge. (z.B. 80 Mhz)

Der Softwareteil arbeitet unabhänig und greift auf den Zwischenspeicher zurück wenn Signal zur Hardware weitergegeben werden soll. (z.B. 4 KHz)

Hindergrund: Meine PL Anwendungen werden extrem durch die Hardware ausgebremst. Es wird so langsam das die Software nicht mehr zuverlässig arbeitet. Z.B. bei einer Heizungssteuerung ist es unwichtig ob die Umwälzpumpe eine Sekunde später anspringt.

Ich hoffe ich konnte mein Anliegen/Ideen rüber bringen.

thomas

Antworten

Zurück zu „Thema: Anregungen zu ProfiLab“