Diode

Antworten
Alexander
Beiträge: 60
Registriert: Freitag 8. Januar 2010, 15:24

Diode

Beitrag von Alexander » Freitag 8. Januar 2010, 15:26

Hallo,
Gibt es eine Art Diode, das man die Stromrichtung vorgeben kann?
Mfg
Alexander

tmm
Beiträge: 365
Registriert: Montag 23. Februar 2009, 06:38

Re: Diode

Beitrag von tmm » Freitag 8. Januar 2010, 15:28

Hallo,

beschreib mal genauer was du brauchst und machen willst.

Gruß MM

(Dioden, Kondensatoren und Widerstände gibt es nicht)

Alexander
Beiträge: 60
Registriert: Freitag 8. Januar 2010, 15:24

Re: Diode

Beitrag von Alexander » Freitag 8. Januar 2010, 15:35

Hab ne Steuerung gemacht über ne Velleman K8000.
So jetzt geht auf jeden Eingang ein Taster, und dann gibt es gesonderte Taster die mehrere Eingänge gleichzeitig betätigen.
Wenn ich jetzt nichts zusätzlich einbaue fließt ja immer der Strom auf alle Eingänge die zusammen gefasst sind.
Hab jetzt mal zur Verdeutlichung meine Schaltung angehängt, wobei das mit den Inverter sehr umständlich ist.
Dateianhänge
Schaltung.jpg
Schaltung.jpg (196.4 KiB) 5538 mal betrachtet

komoloko
Beiträge: 44
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 16:56
Wohnort: Bremen

Re: Diode

Beitrag von komoloko » Freitag 8. Januar 2010, 17:33

Hallo Alexander,

Du solltest vor die Ausgänge, die zur Karte gehen, logische "ODER" vorschalten, und dann die einzelnen Taster anschließen.
Möchtest Du z.B. einen Ausgang zur Karte seperat und über eine Gruppe schalten, brauchst Du ein ODER mit zwei Eingängen. Ein Eingang wird dann vom speraten Taster, der andere vom Gruppentaster angesprochen.

Viele Grüße!
Geht nicht gibts nicht.

Alexander
Beiträge: 60
Registriert: Freitag 8. Januar 2010, 15:24

Re: Diode

Beitrag von Alexander » Freitag 8. Januar 2010, 17:51

Hmm, ok, danke auf die Idee bin ich noch nicht gekommen.

KAKTUS
Beiträge: 645
Registriert: Samstag 18. Oktober 2008, 21:12

Re: Diode

Beitrag von KAKTUS » Samstag 9. Januar 2010, 10:21

Ganz ehrlich,

die DIODE die es in Profilab nicht gibt, habe ich auch schon vermisst. Da ich mehr aus der Elektronik Praxis komme, wo man obiges Problem schnell und einfach mit Dioden zu Entkopplung löst, fällt mir das umdenken auf ein ODER zwar nicht schwer, aber irgendwie vermisse ich die DIODE trotzdem. Ein Schaltbild wirkt dadurch einfach übersichtlicher, und entspricht etwas mehr der Praxis.
stachlige Grüße, Kaktus

kpaul
Beiträge: 39
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 17:04

Re: Diode

Beitrag von kpaul » Samstag 9. Januar 2010, 15:41

Hallo,
als Diode kann man das Bauteil 'Verstärker' verwenden.
Das Symbol sieht auch fast so aus nur ohne Kathoden-Strich.

Oder für Digitalanwendungen einfach z.B. einen negierten Inverter in ein Makro packen.

Grüße kpaul

testerer
Beiträge: 147
Registriert: Donnerstag 4. Juni 2009, 10:17
Wohnort: Sachsen

Re: Diode

Beitrag von testerer » Montag 11. Januar 2010, 19:14

Hi,

PLE ist kein Schaltungssimulator und sowas wie Lampentest geht mit ner ODER-Verknüpfung (wurde schon beschrieben).
Gesundes Neues noch Euch allen!

Alexander
Beiträge: 60
Registriert: Freitag 8. Januar 2010, 15:24

Re: Diode

Beitrag von Alexander » Dienstag 12. Januar 2010, 15:37

Was wie Schaltungssimulator und was willst du mit Lampentester?

testerer
Beiträge: 147
Registriert: Donnerstag 4. Juni 2009, 10:17
Wohnort: Sachsen

Re: Diode

Beitrag von testerer » Dienstag 12. Januar 2010, 18:07

Hi,

in einer Analogschaltungssimulation werden Dioden simuliert (z.B. Multisim). Und ein Einsatzbeispiel, deinem Problem nicht unähnlich, ist eben eine Lampentestschaltung. Hier in PLE, oder in Digitalschaltungssimulatoren, nimmt man statt Dioden halt Oder-Glieder.
analog: http://www.aps-systems.ch/de/Funktionsb ... fbausteine
PLE: siehe Anhang

edit:Asche auf mein Haupt! Ein Lampentest bezeichnet in der Praxis was anderes, z.B. kann man mit einem Lampentest eine Thyristorschaltung überprüfen. Ich meinte eine Lampenprüfung (auf diversen Schalttafeln/schränken mit LP bezeichnet). Also einfach meine Lampentest nach Lampenprüfung.prj umbenennen und schon stimmt wieder alles. ;-)

Antworten

Zurück zu „Messwertverarbeitung“