Hilfe bei Kauf (hardware)

Antworten
Markode
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 7. März 2009, 08:38

Hilfe bei Kauf (hardware)

Beitrag von Markode » Samstag 7. März 2009, 08:53

hallo guten morgen

ich plane eine steurung für die modellbahn und möchte diese mit pl steuern (weichen und signale).für diese artikel habe ich eine steurung benötige nur die ansteurung vom pc aus.
ich hatte bisher eine relaiskarte am lpt port möchte aber wegen meines laptop auf usb umsteigen.d.h. ich möchte weiterhin mit einem schlater auf der frontplatte im pl ausgänge auf 1 oder 0 schalten... nur halt über usb.

habe versch. varianten gefunden und hoffe nun auf hilfe beim kauf.

ich möchte gerne den "mysmart control 168" aus dem conrad katalog http://www1.conrad.de/scripts/wgate/zco ... results=20

benutzen und habe dort bis zu 20 digital ein/ausgänge.

meine frage kann ich dieses bauteil benutzen??
oder hat jemand eine bessere idee??
kann ich dieses bauteil mit profilap steuern oder benötige ich die expert variante??

ich danke schon mal im vorraus für eure hilfe

marko

Mike D
Beiträge: 501
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 14:48
Wohnort: Elbe- Weser-Dreieck

Re: hilfe bei zum kauf (hardware)

Beitrag von Mike D » Samstag 7. März 2009, 13:00

Aus dem Datenbaltt:
Die Kommunikation mit dem PC läuft völlig transparent über einen virtuellen COM-Port.
Damit dürfte das kein Problem sein.

Mike

KAKTUS
Beiträge: 645
Registriert: Samstag 18. Oktober 2008, 21:12

Re: hilfe bei zum kauf (hardware)

Beitrag von KAKTUS » Samstag 7. März 2009, 18:18

Soweit ich das sehe musst du aber den Controller erst programmieren.

Das ist weiter kein Problem, erwähne wollte ich es halt.....
stachlige Grüße, Kaktus

Markode
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 7. März 2009, 08:38

Re: hilfe bei zum kauf (hardware)

Beitrag von Markode » Sonntag 8. März 2009, 22:15

vielen danke für die ersten hilfen...

also ich habe einen atmega 8 und den mysmart usb programmer.

ich möchte nun mittels schalter auf der front platte (dl) einen eingang auf 1 oder 0 schalten. der atmega ist soweit mit bascom programmiert dh. die ports sind als ein bzw. ausgänge gesetzt.

wie müsste ich es nun realisieren?? welche bauteile benötige ich??

ich habe leider "nur" grundwissen welches ich nun ausbauen möchte

abacom
Site Admin
Beiträge: 3303
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: hilfe bei zum kauf (hardware)

Beitrag von abacom » Donnerstag 12. März 2009, 21:06

Warum nicht einfach eine USB-Relaiskarte?
ABACOM support

Antworten

Zurück zu „Hardware-Anbindung, I/O-Schnittstellen“