Was brauche ich an Hardware für ProfiLab-Expert 4.0 ?

Antworten
HDT
Beiträge: 105
Registriert: Samstag 28. November 2009, 07:28

Was brauche ich an Hardware für ProfiLab-Expert 4.0 ?

Beitrag von HDT » Dienstag 7. September 2010, 07:56

Hallo!

Ich bin absoluter Neueinsteiger in Sachen Messtechnik. Bitte beratet mich!

Für einen galvanischen Prozeß brauche ich ein Messprotokoll, das Spannung, Strom und Zeit aufzeichnet. Ich denke, daß das für ProfiLab-Expert 4.0 eine einfache Aufgabe wäre. Oder?

Was benötige ich dazu an Hardware? Wie schon gesagt, soll der Strom (zu den Elektroden) und die dort anliegende Spannung aufgezeichnet werden. Ich denke an zwei Multimeter, eines für Strom und eines für Spannung. Oder? Und man braucht doch bestimmt für die Einspeisung in den PC eine Karte?

Später möchte ich das vielleicht auch als Oszilloskop verwenden. Ginge das auch?

Besten Dank!
HDT

abacom
Site Admin
Beiträge: 3324
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: Was brauche ich an Hardware für ProfiLab-Expert 4.0 ?

Beitrag von abacom » Dienstag 7. September 2010, 08:16

Für diese Aufgabe wäre "RealView" vielleicht sogar eher geeignet. Die unterstützen Multimeter haben "zwangsläufig" bereits
eine PC-Schnittstelle (USB oder RS232).

http://www.abacom-online.de/html/realview.html
ABACOM support

HDT
Beiträge: 105
Registriert: Samstag 28. November 2009, 07:28

Re: Was brauche ich an Hardware für ProfiLab-Expert 4.0 ?

Beitrag von HDT » Dienstag 7. September 2010, 11:31

Danke, hab mir das angeschaut. Fragen bleiben dennoch:

Wenn ich das "8-Kanal-Messwerterfassung - Komplettset" habe, kann ich dann am Modul direkt Shunts anschließen, einen für Strom und einen für Spannung? Oder brauche ich dazu doch die passsenden Multimeter und werden die dann am Modul angeschlossen?

Oder werden die Multimeter ohne Modul per Schnittstelle RS232 am PC angeschlossen? Bzw. per USB-Adapter?

Bei den Multimetern denke ich an VC 840. Die würde ich per Adapter von RS232 auf USB umrüsten. Geht das so ohne Weiteres? Oder braucht man dazu spezielle Adapter und eventuell noch Software dazu? (weil der Adapter bei Conrad mit Demo-Software über 20 Euro kostet)

Vielen Dank!
HDT

tmm
Beiträge: 359
Registriert: Montag 23. Februar 2009, 06:38

Re: Was brauche ich an Hardware für ProfiLab-Expert 4.0 ?

Beitrag von tmm » Dienstag 7. September 2010, 19:58

Hallo,

Fragen über Fragen ......

Ich kann nicht alle Fragen beatworten, aber ich fang mal an:

Das "8-Kanal-Messwerterfassung - Komplettset" kenne ich nicht; wenn die 8 Kanäle eine gemeinsame Masseverbindung haben, dann musst du bei deinem Aufbau die Spannung und den Strom mit einem gemeinsamen Bezugspunkt (und eben der Masse) messen.

Einen Shunt braucht man nur bei der Strommessung.

Ich würde einfach 2 Multimeter verwenden (weil das erstmal einfacher von der Verdrahtung her ist; du musst die Strommessung nicht kalibrieren, das "Problem mit der gemeinsamen Masse hast du nicht). Wenn das MM den Strom über längere Zeit nicht kann, dann nimmst du halt doch einen Shunt (die sind je nach Typ höher belastbar).

Die MM's mit RS232 Anschluss kannst du (normalerweise problemlos) mit USB / RS232 Wandler an den PC anschließen
(in der Systemsteuerung hast du dann zusätzliche RS232-Anschlüsse, die du dann im PL MM-Modul anwählst).

Noch ein Nachteil bei den MM's; die Dinger brauchen eine Batterie, und die ist im Dauerbetrieb (mit Datenübertragung / RS232) relativ schnell leer.

Wenn du irgendetwas nicht verstehst, dann frag nochmal nach, ich versuchs dann nochmal .........

Gruß MM

abacom
Site Admin
Beiträge: 3324
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 10:54
Kontaktdaten:

Re: Was brauche ich an Hardware für ProfiLab-Expert 4.0 ?

Beitrag von abacom » Mittwoch 8. September 2010, 08:20

Die unterstützen Multimeter haben "zwangsläufig" bereits
eine PC-Schnittstelle (USB oder RS232). Das passende Kabel (sofern nicht dabei) sollte man sich aber leisten,
da auf Multimeterseite ein spezieller Stecker (Optokoppler) ist.

Tip: Multimeter-Alternative (incl. PC-Kabel!!!):
http://www.komerci.de/shop/product_info ... cts_id=258
ABACOM support

Tüftler1983
Beiträge: 81
Registriert: Sonntag 19. Oktober 2008, 18:34

Re: Was brauche ich an Hardware für ProfiLab-Expert 4.0 ?

Beitrag von Tüftler1983 » Donnerstag 9. September 2010, 04:46

Hallo

Noch eine alternative für rs232 schnitstellen Messgeräten gibt es auf der folgenden Seite es ist ein Bluetooth RS232 adapter der an dem messgerät angeschlossen werden kann.

http://robotrack.org/include.php?path=a ... tentid=269


Mfg der Tueftler

HDT
Beiträge: 105
Registriert: Samstag 28. November 2009, 07:28

Re: Was brauche ich an Hardware für ProfiLab-Expert 4.0 ?

Beitrag von HDT » Donnerstag 9. September 2010, 06:49

Vielen Dank für alle Tips und Empfehlungen!
Momentan schwanke ich noch zwischen dem Voltcraft-Multimeter VC-840, das gibt es bei ebay auch öfter gebraucht u. neuwertig. Oder dem hier empfohlenen VA-18B. Ich brauche ja dann zwei Stück für Strom und Spannung.

Danke!
HDT

tmm
Beiträge: 359
Registriert: Montag 23. Februar 2009, 06:38

Re: Was brauche ich an Hardware für ProfiLab-Expert 4.0 ?

Beitrag von tmm » Donnerstag 9. September 2010, 13:05

Hallo,

wenn du weisst, wie die Spannung ist, und sie stabil ist (bleibt), dann reicht auch ein MM.

Gruß MM

HDT
Beiträge: 105
Registriert: Samstag 28. November 2009, 07:28

Re: Was brauche ich an Hardware für ProfiLab-Expert 4.0 ?

Beitrag von HDT » Donnerstag 9. September 2010, 13:53

Hallo!
Es ist ein galvanischer Prozeß mit einer Strombegrenzung vor den Elektroden. Der Strom steigt an, die Spannung fällt ab.

Gruß
HDT

Antworten

Zurück zu „Hardware-Anbindung, I/O-Schnittstellen“