Zwei *.prj zusammenfügen (verheiraten)

Antworten
hasefeuer
Beiträge: 32
Registriert: Montag 5. Januar 2009, 07:45

Zwei *.prj zusammenfügen (verheiraten)

Beitrag von hasefeuer » Montag 5. Januar 2009, 07:56

guten tag forum,

mit welchem trick können zwei einzel-projekte zu einem gemeinsamen "verheiratet" werden.
als newbie probiert man ja schonmal etwas in einer test-datei herum, bis man die gewünschte funktionen stehen hat. habe nun das problem, diese neu entstandenen "add-ons" in die eigentliche schaltung zu "importieren". gleiches gilt für das zusammenfügen von einzelnen frontplatten.

wer hat hier eine idee?

gruß, hasefeuer

Mike D
Beiträge: 509
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 14:48
Wohnort: Elbe- Weser-Dreieck

Re: Zwei *.prj zusammenfügen (verheiraten)

Beitrag von Mike D » Montag 5. Januar 2009, 14:41

"Verheiraten" geht relativ einfach.
1. zu inportierendes Projekt öffnen und alles was importiert werden soll auswählen (strg-a für alles) und kopieren (strg-c)
2. Zielprojekt öffnen und Inhalt der Zwischenablage einfügen.

Frontplattenelemente müssen leider neu angeordnet oder auf 2. Frontplatte verschoben werden.

Als alternativen Weg gäbe es noch die Möglichkeit aus dem zu imoprtierenden Teil ein Makro zu machen und dieses in das andere Projekt laden. Das hätte u.a. den Vorteil (oder Nachteil) dass die importierten Frontplattenelemente eine Einheit bilden.

Was PL4 ja leider nicht kann, ist 2 Projekte gleichzeitig geladen zu haben um mit cut&paste von einem ins andere zu kopieren. Auch per Zwischenablage von einer PL-Instanz in eine gleichzeitig laufende 2. geht nicht. Offensichtlich hat PL aus Formatinkompatibilität zur Windows-Zwischenablage eine eigene Zwischenablage.

Mike

hasefeuer
Beiträge: 32
Registriert: Montag 5. Januar 2009, 07:45

Re: Zwei *.prj zusammenfügen (verheiraten)

Beitrag von hasefeuer » Mittwoch 7. Januar 2009, 12:15

hallo mike,

danke für diese antwort. ich habe genau den selben weg vorher natürlich auch schon versucht - ohne erfolg. spricht dafür, das man manche dinge einfach zweimal machen sollte, bevor man ein forum aufsucht. leider werden nur die "aktiven" elemente der frontplatten mitgenommen. alle freien texte sowie rahmen und bitmaps bleiben von der copy & paste methode absolut unberührt. vorab sollte man natürlich eine "freie" frontplatte auf pos.1 kreieren, sonst gibts "vermischte" kost.

gruß, hasefeuer

Antworten

Zurück zu „Einsteigerfragen / FAQ“